Infos über Traktoren &
Landmaschinen
Benutzerdefinierte Suche

Fiatagri 80-88 DT in Belgien

Traktoren und ihre Geschichten

Ein Fiatagri 80-88 DT in Belgien

Von Willy Jaminon

DT steht für “Double Tractione”, also übersetzt: Auf beiden Achsen angetrieben. Die 80 steht für die Leistung in PS und die 88 für die Traktoren-Serie. Der Motor mit 3908 ccm leistet 80 PS bei 2500 U/Min. Die Diesel-Direkteinspritzpumpe ist von der Marke CAV oder von Bosch. Meiner hat eine Bosch-Pumpe mit Thermostat, was im Winter bei Entlüftungsarbeiten (weil der Sprit gefroren war) extrem erleichtert gegenüber der CAV-Pumpe. Ein Elektromagnet-Ventil ist auf der Einspritzpumpe montiert, was das Traktor anziehen unmöglich macht. Zudem war meine Sicherung nach vielen Startversuchen in zu kurzen Abständen durchgebrannt, ohne das ich es bemerkte. Der Anlasser läuft, aber das Elektro-Ventil lässt alles dicht und es kommt kein Diesel am Ausgang der Pumpe. Der Thermostarter ist ein System, wie “Start-Pilot”, aber es funktioniert mit dem eigenen Diesel und nicht mit von außen zugeführten, agressiven Zusatzmitteln.

Das Getriebe verfügt über Seitenschaltung und besitzt 3 Gruppen aus 4 Vorwärts- und 4 Rükwärtsgängen plus Over-Drive auf allen Gruppen – außer Kriechgänge. Der Traktor verfügt über eine Doppel-Kupplung. Eine mit Keramik-Scheibe für das Getriebe und eine Kupplung mit organischer Scheibe für die Kardanwelle. Sein Gewicht mit Kabine beträgt 3450 kg. Die maximale Last auf der Anhängevorrichtung beträgt 3000 kg. Am Heck vom Fiatagri 80-88 DT stehen zwei Kardanwellen- geschwindigkeiten zur Verfügung: 540 und 1000 U/Min sowie eine Position synchronisiert auf die Fahrgeschwindigkeit. Praktisch bei Hänger mit Antriebsachse. Sein kleinster Wendekreis ohne Bremseinfluß beträgt 4,1 Meter. Es gibt 2 voneinander unabhängige Bremspedale, die es ermöglichen, den Wenderadius noch zu reduzieren. Die Handbremse wirkt auf das Getriebe. Die Länge des Traktors beträgt 3,68 Meter, die Höhe 2,65 Meter, die Breite aktuell 2,02 Meter und die max. Bodenfreiheit von 43 cm.

Mein Traktor ist mit einer Mauser-Komfort-Kabine mit Heizung und Lüftung ausgetattet und daher nur 2,45 Meter hoch. So passt er auch besser unter meinen Balkon. Komfort-Kabine bedeutet auch, dass alle Fenstern inkl. Frontscheibe und Heckscheibe geöffnet werden können und die Kabine im geschlossenen Zusatnd wind-, abgas- und lärm-dicht ist. Der Fiatagri 80-88 DT hat einen Over-Drive und ist daher gut 40 Km/Stunde schnell. Die Traktorspur kann mit nur wenigen Eingriffen an den Felgen auf 200 cm/Reifenmitte verbreitert werden, was den Schwerpunkt positiv in gebiergigem Gelände beeinflußt. Der Kraftheber hinten schaft 3500 kg. Die Hydraulikpumpe fördert 23 ccm pro Umdrehung, also grob 45 Liter/min. bei 2000 U/min. Der angebaute Frontlader hebt ganz locker 3 Strohgroßballen. Sehr hilfsreich ist die “Lift-O-matic”-Taste. Per Knopfdruck rechts am Kotflügel kann der Frontlader auf die voreingestellte Höhe gehoben oder gesenkt werden, ohne die ganzen Hebel zu beachten. Jede angehängte Machine kann auch von außen über eine Hebelvorrichtung am Kotflügel gehoben oder gesenkt werden. Die Türen lassen sich im Handumdrehen rausnehmen, praktich im Sommer, wenn es sehr heiß ist. Alle Funktionen lassen sich per Hebel ein/auschalten, kein anfälliges Elektrik- oder Elektronik-Management. Ein luftgefederter Sitz rundet den Fahrkomfort noch mehr ab. Die Motorhaube kann geöffnet werden, ohne daß der Auspuff irgendwie im Weg steht. Mit meinem vorherigen Traktor war es echt ein Akt die Haube aufzumachen!!!

Eine sehr praktische Sache ist, daß der Fiatagri 80-88 DT mit STOU-Öl betrieben werden kann (Super Tractor Oel Universal) und das bedeutet, dass im Motor, in den Bremsen, in der Hydraulik und im Getriebe das gleiche Öl eingefüllt wird. Laut Spezifikation: Mil-L-2104D Service API-CD und Service API-GL4 in 10W-30 oder 15-W40. Oft gibt es zwichen diesen 2 Möglichkeiten einen relativ großen Preisunterschied!!! Aber sonst doch billiger als “Standard”-Öle. So passen 11,7 Liter in den Motor, 49 Liter ins Getriebe, 7,7 Liter Frontachse, 0,5 Liter Bremsflüßigkeitbehälter und 0,2 Liter in jede Radnabe vorne. Die Wartungsarbeiten werden so deutlich vereinfacht und der ganze Fiatagri 80-88 DT Traktor ist wartungsfreundlich gebaut, so dass mit wenigen Handgriffen alle wichtigen Elemente leicht zu erreichen sind. Auch für “Nicht-Schrauber” oder “Amateure”, wie ich, geht das prima. In meinen Augen ein echt toller Traktor, der mir seinen Vorgänger nicht vermissen lässt.

Fiat 80-88 DT
Fiat 80-88 DT
Fiat 80-88 DT
Fiat 80-88 DT
Fiat 80-88 DT
Fiat 80-88 DT
Fiat 80-88 DT
Fiat 80-88 DT

Copyright

Alle hier veröffentlichten Informationen, Texte und Bilder stammen von Zugtier-Gastreporter Willy Jaminon aus Belgien. Herzlichen Dank dafür!
Auf Facebook teilen Auf Google+ teilen Landwirt.com: Gebrauchte Traktoren